Kopfzeile

Inhalt

Stundungsgesuch für Gemeindesteuern

Bitte füllen Sie mindestens die fettgedruckten, mit Stern gekennzeichneten, Formularfelder vollständig aus.

Wir werden Ihr Gesuch baldmöglichst prüfen. Sie erhalten anschliessend eine schriftliche Rückmeldung. Wird Ihrem Gesuch entsprochen, erhalten Sie zudem die vorgedruckten Einzahlungsscheine. Verzugszins wird nach der Fälligkeit der Gemeindesteuern in jedem Fall geschuldet.

Aktionen

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionTelefonKontakt
Name Verantwortlich Telefon

Bemerkung

Sie haben die Möglichkeit, ausstehende Gemeindesteuern in Raten zu bezahlen. Füllen Sie das Stundungsgesuch aus, drucken Sie es und senden Sie es uns.

Unterlagen

Bitte beachten Sie, dass bei der "Deklaration der Einkommensverhältnisse" zwingend zu jeder Position, die Sie ausfüllen, ein Beleg mitgeliefert werden muss.

  • Lohnausweis
  • Kopie des Mietvertrages
  • Kopie der Prämienabrechnung/Krankenkasse-Police
  • Abzahlungsvereinbarungen über Schulden und Steuern

Verfahren

Wir werden Ihr Gesuch baldmöglichst prüfen. Sie erhalten anschliessend eine schriftliche Rückmeldung. Wird Ihrem Gesuch entsprochen, erhalten Sie zudem die vorgedruckten Einzahlungsscheine.

Wird der Steuerbetrag innert 30 Tagen seit der Fälligkeit nicht entrichtet, so ist er vom Ablauf dieser Frist an zu den vom Regierungsrat für die Staatssteuer festgesetzten Bedingungen verzinslich. Der bei Fälligkeit geltende Zinssatz ist bis zur vollständigen Bezahlung der Steuern anwendbar.

Online-Formular

Bitte alle zwingenden Felder (*) ausfüllen.