Kopfzeile

Inhalt

WAHLBESTÄTIGUNG BEAMTENWAHLEN DER EINWOHNERGEMEINDE UND DER BÜRGERGEMEINDE EGERKINGEN (STILLE WAHLEN)

3. Mai 2021
Beamtenwahlen Amtsperiode 2021 - 2025 der Einwohnergemeinde und der Bürgergemeinde Egerkingen
Wahlbestätigung (stille Wahlen)

Für die nach Majorzwahlverfahren vorzunehmende Erneuerungswahl  des Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin und des Gemeindevizepräsidenten oder der Gemeindevizepräsidentin der Einwoh­nergemeinde Egerkingen für die Amtsperiode 2021 - 2025 sind während der Anmeldefrist nicht mehr Kandidaten und Kandidatinnen angemeldet worden, als Sitze zu besetzen sind.

§ 19 Abs. 2 der Gemeindeordnung besagt, dass wenn nicht mehr vorgeschlagene Kandidaten und Kandidatinnen zur Verfügung stehen, als Ämter zu besetzen sind, diese bereits im ersten Wahlgang als in stiller Wahl gewählt gelten. Die Vorgeschlagenen gelten somit als in stiller Wahl gewählt; der angesetzte Wahlgang findet nicht statt (§ 19 Abs. 2 Gemeindeordnung i.V. m. §§ 70 Absatz 2 und 71 GpR).

Gemäss § 56 Abs. 1 der Gemeindeordnung der Bürgergemeinde anerkennt die Bürgergemeinde den Gemeindepräsidenten oder die Gemeindepräsidentin und den Gemeindevizepräsidenten oder die Gemeindevizepräsidentin der Einwohnergemeinde Egerkingen als ihre eigenen.

 

Als Gemeindepräsidentin gewählt ist:

Johanna Bartholdi, 1951, Dipl. Hotelière SHV, FDP.Die Liberalen Egerkingen (bisher)

 

Als Gemeindevizepräsident gewählt ist:

Xaver Vogel, 1969, Hochbaupolier, CVP Egerkingen (neu)

 

Egerkingen, 3. Mai 2021

 

Gemeindeverwaltung Egerkingen

Elvira Biedermann
Verwaltungsleiterin / Bereichsleiterin Zentrale Dienste

 

Rechtsmittel

Beschwerde an das Verwaltungsgericht (eingeschrieben) innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am dritten Tag nach der Publikation der stillen Wahl mit öffentlichem Anschlag beim Eingang der Gemeindeverwaltung und auf der Website der Einwohnergemeinde Egerkingen (§§ 157 und 160 GpR).