Willkommen auf der Website der Gemeinde Egerkingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version



Wasserversorgung
Die Einwohnergemeinde Egerkingen, als Eigentümerin der Wasserversorgung, versorgt die Haushaltungen sowie die Industrie- und Gewerbebetriebe mit Trinkwasser. Auch die zahlreichen schönen Dorfbrunnen werden mit Trinkwasser gespiesen. Die Aufsicht über die Wasserversorgung übt die Werkkommission aus.

Das Trinkwasser wird vom Grundwasserpumpwerk Neufeld in Neuendorf des Zweckverbandes Regionale Wasserversorgung Gäu gespiesen.

Die bezogene Wassermenge wird in den Haushaltungen und Betrieben durch Wasserzähler gemessen und verrechnet.

Wasserhärte 
Die Wasserhärte beträgt 36.3 °fH (hart).

Was bedeutet eigentlich Wasserhärte?
Das Wasser wird in der Schweiz gemäss Lebensmittelgesetz in sechs Härtestufen eingeteilt, welche in Milimol pro Liter (mmol/l - das ist die Anzahl Calcium- und Magnesium-Ionen pro Liter Wasser) oder in französischen Härtegraden (°fH) angegeben wird:

0 bis 7 °fH: sehr weich
7 bis 15 °fH: weich
15 bis 25 °fH: mittelhart
25 bis 32 °fH: ziemlich hart
32 bis 42 °fH: hart
> als 42 °fH: sehr hart

Ergebnisse Trinkwasseruntersuchungen
Gemäss den vierteljährlichen chemischen Untersuchungen ist das Trinkwasser hygienisch einwandfrei. Das Grundwasser wird nicht behandelt. Die Trinkwassertemperatur beträgt rund 11° C.

Weitere Informationen sind in den untenstehenden Dokumenten des Zweckverbands Regionale Wasserversorgung Gäu und der IMP Bautest AG ersichtlich.

Kontakt
Wir informieren Sie gerne detailliert über Anschlussmodalitäten und weitere Belange rund um das kostbare Gut Trinkwasser:
  • Heinz Fischer, Leiter Werkhof und Brunnenmeister, 079 277 31 47
  • Markus Thommen, Bereichsleiter Bau,  062 387 71 22

Bei Störungen, einem Verdacht auf einen Wasserleitungsbruch und bei Schäden an Hydranten und Anlagen wenden Sie sich bitte direkt an den Leiter Werkhof, Nr. 079 277 31 47.
 
Ergebnisse_Trinkwasseruntersuchungen.pdf (741.0 kB)