Willkommen auf der Website der Gemeinde Egerkingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

Verkehrspolizeiliche Massnahmen Tempo 30

Verkehrspolizeiliche Massnahmen

Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Egerkingen hat am 21. August 2019 folgende Verkehrsmassnahmen beschlossen: 

 

1. Zonensignalisation: Beginn und Ende der Zone (2.59.1/2.59.2): Tempo-30 (2.30) mit folgenden Signalstandorten:

Zone Kleinfeld:

  • Hofmattstrasse, ab Kornhausstrasse / Bühlstrasse
  • Martinstrasse (Gemeindestrasse), ab Kornhausstrasse, Richtung Norden
  • Martinstrasse (Gemeindestrasse), ab Martinplatz, Richtung Süden
  • Martinstrasse (Gemeindestrasse), ab Kantonsstrasse, Richtung Kleinfeldstrasse

Zone Mühlematt:

  • Mühlemattstrasse, ab Bahnhofstrasse
  • Mühlemattstrasse, ab Sportplatz Mühlematt (Westseite), westlich der Liegenschaft Mühlemattstrasse 6
  • Gartenstrasse, ab Bahnhofstrasse
  • Bleumattstrasse, ab Bahnhofstrasse und ab Flurweg (GB-Nr. 90092)
  • Flurweg (GB-Nr. 90092), zwischen Solothurnerstrasse und Bleumattstrasse

Innerhalb dieses Gebietes besteht Rechtsvortritt.

Alle im Widerspruch stehenden Signalisationen in der Tempo-30-Zone sind aufgehoben.

 

2. Aufhebung der Signalisationen:

Verbot für Motorwagen und Motorräder (2.13) mit der Zusatztafel: «Zubringer Bleumattstrasse 1 – 7 und Bahnhofstrasse 10 gestattet»

  • Bleumattstrasse, zwischen Bahnhofstrasse und Sportstrasse

Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder (2.14) mit der Zusatztafel: Zubringerdienst gestattet»

  • Martinstrasse (Gemeindestrasse), zwischen Kornhausstrasse und Kleinfeldstrasse
  • Alte Poststrasse, ab Sternengasse, Richtung Westen

 

Die Pläne können während der Beschwerdefrist auf der Bauverwaltung Egerkingen während den Schalteröffnungszeiten eingesehen werden.

Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, 4509 Solothurn, Beschwerde eingereicht werden. Sie ist schriftlich zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten. Innert derselben Frist ist bei der Staatskasse in Solothurn (PC-Nr. 45-1-4) mit dem Vermerk "Ver­kehrsmassnahmen: Konto-Nr. 2006074 / 006" ein Kostenvorschuss von Fr. 500.-- zu hinterlegen.


Dokumente P_17006_Verkehrsberuhigung_Tempo_30_Zone_Kleinfeld_190814.pdf (pdf, 3421.7 kB)
P_17006_Verkehrsberuhigung_Tempo_30_Zone_Mühlematt_190814.pdf (pdf, 2106.1 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Nov. 2019