Willkommen auf der Website der Gemeinde Egerkingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

Jung- und Neubürgerfeier 2018

Jung- und Neubürgerfeier 2018

Am Freitag, 16. November 2018, fand im Comfort Hotel die Jung- und Neubürgerfeier des Jahrgangs 2000 der Einwohnergemeinde Egerkingen statt. Ebenfalls eingeladen waren die Neubürger, welche im 2018 das Schweizer Bürgerrecht erhalten haben.

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer“.

Dieser Satz über die heutige Jugend stammt von Sokrates, der im 4. Jahrhundert vor Christus lebte.

Auch wenn es heutzutage oft ähnlich tönt, vertritt Gemeindepräsidentin Johanna Bartholdi eine ganz andere Meinung. Die heutige Jugend steht vor grossen Herausforderungen. Neue Technologien verändern den Arbeitsmarkt laufend, was eine gewisse Verunsicherung hinsichtlich der beruflichen Orientierung auslösen kann. Auch mag erstaunen, dass sich die Jugendlichen gemäss Jugendbarometer bereits heute Sorgen um ihre Altersvorsorge machen. Oft nicht einfach sind zudem die Entwicklungsaufgaben, welchen sich die Jugendlichen mit der Volljährigkeit und die Neubürger mit dem neu erworbenen Schweizer Bürgerrecht zu stellen haben. Die eigene Rolle in der Gesellschaft zu finden, ist weder für die Jung-, noch für die Neubürger einfach. Johanna Bartholdi rief beide dazu auf, ihre neuen Rechte und Pflichten zu nutzen und sich am politischen Geschehen der Gemeinde aktiv zu beteiligen.

Mit dem traditionellen Vereidigungsakt schloss die Gemeindepräsidentin den offiziellen Teil der Feier ab und überreichte den anwesenden Jung- und Neubürgern im Anschluss an die Vereidigung ein kleines Geschenk der Behörde.

Im zweiten Teil der Veranstaltung waren die Jung- und Neubürger selber gefordert. Es galt nämlich unter Anleitung des Küchenchefs Sandro und seiner Crew das eigene Nachtessen vorzubereiten, anzurichten und anschliessend zu servieren. Aktiv eingebunden waren auch die anwesenden Behördenmitglieder, namentlich Edita Ponjevic und Claudia von Arx als Mitglieder der Kommission für Kultur, Gesellschaft und Soziales, Denise Bürgi in ihrer Doppelfunktion als Kommissionsmitglied und Gemeinderätin, Franz Fischer, Gemeinderat und Ressortverantwortlicher für Kultur, Gesellschaft und Soziales, die Gemeinderäte Daniel Müller und Xaver Vogel sowie Elvira Biedermann, Bereichsleiterin Zentrale Dienste.

Einige Eindrücke zur Feier und zum Wirken der „neuen Küchen-Crew“ des Comfort Hotels finden Sie hier.

Johanna Bartholdi, Gemeindepräsidentin

 



Datum der Neuigkeit 22. Nov. 2018