Willkommen auf der Website der Gemeinde Egerkingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Egerkingen - "liegt so nahe ......."

Aktuell


"liegt so nahe ...."

... an dem Ort, wo sich Hamburg - Rom, Wien - Paris kreuzt
Egerkingen - "...liegt so nahe" ist das Label für vielseitige Präferenzen. Auf der Landkarte erkennt man Egerkingen als markanten Verkehrsknotenpunkt A1/A2, mit halbstündiger Anbindung des Individualverkehrs an die Städte Basel, Zürich, Luzern und Bern. Landschaftlich geniesst man die idyllische Landschaft und den vielseitigen Naherholungsraum am Fusse und in den Höhen des Juras.
 
Vielfältige Wirtschaftsstruktur - 2700 Arbeitsplätze
Wirtschaftlich verfügt Egerkingen seit Jahrzehnten über gesunde und solide Strukturen. Die wachsende Vielfalt an Betrieben und Leistungserbringern im Bereich Pharmazeutik, Metallveredelung, High-Tech, Informatik und Logistik sowie Treuhand und Immobilien  und über die Landesgrenzen hinaus bekannte Adressen im Bereich Seminarien, Konferenzen und Gastronomie machen Egerkingen schweizweit und international bekannt. Der Gäupark, eine über mehrere Kantone hinausstrahlende Einkaufslandschaft ist Treffpunkt einer illustren und zufriedenen Kundschaft.
Im Zuge dieser Entwicklung wuchs auch das einheimische Gewerbe vornehmlich in der Bau-, Holz- und Elektrowirtschaft, deren Leistungen über die Region hinaus begehrt und geschätzt sind.
 
Infrastruktur mit Reserven
Ohne Infrastruktur keine urbane und wirtschaftliche Entwicklung. Egerkingen verfügt über eine seit Jahren bestens ausgebaute und erhaltene Infrastruktur.
 
Funktionierendes Strassennetz
Das lokale Strassennetz ist entsprechend dem Stand der Erschliessungsplanung voll ausgebaut und wird laufend unterhalten.
 
Jedes Haus mit öffentlichem Abwasseranschluss
Die Abwasserentsorgung erfolgt über die ARA-Gäu. Der Hauptsammelstrang liegt inmitten des westlichen Industriegebietes. Zeitgemäss wird in der Ebene für das Meteorwasser eine Versickerung oder eine Ableitung im Trennsystem verlangt.
 
Für Wasser ist gesorgt
Die Wasserversorgung ist ausreichend ausgebaut. Leistungsfähige Quellen im Jurahang und die Grundwasserlieferungen der Reg. Wasserversorgung Gäu sowie ein gut ausgebautes Ringleitungswassernetz sorgen für eine störungsfreie und günstige Versorgung mit Wasser.
Die Elektrizitätsversorgung Egerkingen als selbständige Unternehmung der Gemeinde verfügt über ein gut ausgebautes Hoch- und Niederspannungsleitungsnetz und ist für konkurrenzfähige Strompreise besorgt. Für Erdgas bietet die Sogas AG ein respektables wachsendes Versorgungsnetz an.
 
Eine Schule, in die man gerne geht
Die beiden Schulanlagen Kleinfeld und Mühlematt sind auf die aktuellsten schulischen Bedürfnisse ausgerichtet und auf den neuesten Stand ausgebaut. Mit Ausnahme der Bezirksschule und einiger Sonderschulen werden in Egerkingen alle Volksschulstufen geführt. Der Zweckverband Kreisschulen Gäu in Neuendorf bietet die Bezirksschule an, die Kantonsschule Olten führt den gymnasialen Unterricht. Die gewerbliche und kaufmännische Ausbildung wird in Olten angeboten.
 
Moderne Verwaltung modern verwaltet
Die Gemeindeverwaltung wird als modernes Dienstleistungsunternehmen geführt, welches seine Aufgaben bürgernah, schlank, einfach sowie transparent im Dienste der Bevölkerung, unter Respektierung von Gesetzen und Reglementen, wahrnimmt. Die Instrumente dafür sind ein motiviertes Personal unter der Ägide zukunftorientierter Behörden unter dem Dach eines architektonisch herausragenden und bestens eingerichteten Verwaltungsgebäudes sowie ein gut ausgerüsteter Werkhof.
 
Gesunde Finanzkraft
Die gute Finanzkraft aufgrund von namhaften Steuereinnahmen der juristischen und natürlichen Personen erlaubt dank einer ausgeglichenen Finanzpolitik unter Berücksichtigung der zu bewältigenden infrastrukturellen Aufgaben auch in Zukunft einen verhältnismässig günstigen Steuersatz.
 
Ortsplanung mit Visionen
Die Ortsplanung soll eine massvolle bauliche Entwicklung in Egerkingen begünstigen. Der Gemeinderat legt Wert darauf, dass sich die Gemeinde Egerkingen als attraktiver und qualitätiv hochstehender Wohnort weiter entwickeln kann. Mit der steigenden Zahl von Industrie- und Gewerbebetrieben in Egerkingen und in den benachbarten Gemeinden setzt die Gemeinde gegen den zunehmenden Verkehrslärm Massnahmen um. Der Bau der Schwerverkehrsumfahrung im Jahre 2000 brachte für grosse Wohngebiete bereits eine massiv spürbare Entlastung. Weitere Massnahmen werden geprüft.
 
Dienstleistung gross geschrieben
Die Gemeinde Egerkingen und ihre Behörden setzen sich nebst einer kompetenten und bürgerfreundlichen Dienstleistung aktiv bei der Ansiedlung neuer Unternehmen ein und unterstützen Interessenten bei Planung, Bewilligungen und Realisierung.
 
Vereine als gesellschaftliche Stützpfeiler
Egerkingen pflegt ein lebendiges Dorfleben. Gegen 40 Dorfvereine stützen das soziale Gefüge, die Geselligkeit, die Gesundheit, den Sport und übernehmen viele gesellschaftliche Aufgaben im Dorf. Die Gemeinde offeriert und unterhält die nötigen Infrastrukturen wie Turnanlagen, Fussball- und Sportfelder, Schwimmbad, Gemeindesaal und andere vereinsorientierte Lokalitäten. Die grosse Zahl von Neuzuzügern der letzten Jahrzehnte wurde von der heimischen Bevölkerung bestens aufgenommen und willkommen geheissen. Alle fühlten sich schnell einmal integriert.
 
Öffentliches Verkehrsangebot auf zwei Beinen
Egerkingen profitiert von der guten Anbindung im Halbstundentakt an das öffentliche Bus- und Bahnnetz.

    


Druck Version PDF

Gemeindehaus

Bahnhofstrasse 22
4622 Egerkingen

Tel.: 062 387 71 71
Fax: 062 387 71 72
Mail: info@egerkingen.ch

Öffnungszeiten

Mo.        09.30 - 11.30 Uhr
             14.30 - 18.00 Uhr
Di. - Do. 09.30 - 11.30 Uhr
             14.30 - 17.00 Uhr
Fr.   durchgehend geöffnet
             09.30 - 14.00 Uhr